Springe zum Inhalt

Unser Tagesablauf

Da unsere Hundegruppe, von unserem fünfköpfigen Team, mit viel Herz, Bauch und Fachkompetenz moderiert wird, geht es bei uns sehr harmonisch und wenig hektisch zu.
Der Tagesablauf in der großen Hundegruppe unserer Hundetagesstätte ist nichts desto trotz sehr spannend und abwechslungsreich. Die Hundekumpels wollen den Morgen über begrüßt und Neuigkeiten müssen ausgetauscht werden. Gilbert und SheelaVerabredungen müssen getroffen und eingehalten werden,  zudem muss täglich auf´s Neue Besitz gekennzeichnet werden.
Dann noch mit den Freunden und Betreuern spielen und schmusen. Und auch sonst gibt es reichlich zu beobachten.
Ein rundum abwechslungsreicher Tag ist das in der Hundegruppe bei hundplus. Aus diesem Grund gibt es bei uns kein "Entertainment-Programm", um die Vierbeiner zusätzlich zu beschäftigen, denn das würde die Hunde geistig, manche auch körperlich überfordern.

07:00 Uhr Ortszeit - Endlich, die Pforten öffnen sich

Die meisten Vierbeiner werden zwischen 07:00 und 09:00 Uhr in die "Huta" gebracht, danach trudeln bis etwa 11:30 noch vereinzelt Gäste ein. Zwischen 07:00 und 12:00 Uhr findet die meiste spielerische Interaktion zwischen den Vierbeinern statt, danach wird es zunehmend ruhiger. Alte Hasen nehmen dann einen Ruheplatz in einem der Häuser, auf Sessel, Sofa oder Körbchen ein. Bei schönem Wetter wird natürlich auch gerne draußen geschnarcht.

13:00 Uhr Ortszeit - Eine kleine Auszeit tut gut

Zwischen 13:00 und 15:00 Uhr werden keine Hunde gebracht oder abgeholt. In dieser Zeit füttern wir diejenigen Vierbeiner, die aus gesundheitlichen Gründen eine Ration benötigen. Nun nimmt auch der letzte Vierbeiner eine wohlverdiente Ruhepause ein.

15:00 Uhr Ortszeit - Wiedersehensfreude, die Abholzeit geht los

Nach dem ersten Abholvorgang sind die meisten Vierbeiner wieder auf den Beinen. Jetzt wird es nochmal spannend. Während einige die Ankunft Ihres Menschen kaum erwarten können, verpennen andere auch diese Zeit. Wieder andere nutzen die letzten Stunden um nochmal eine Runde zu toben. Letztendlich hat aber fast jeder seine innere Uhr und weiß, wann er an der Reihe ist.

19:00 Uhr Ortszeit - Die Huta schließt

Alles Gute geht irgendwann einmal zu Ende. Um 19:00 (Freitags um 18:00)machen wir unsere Pforten dicht. Der Strom wird abgeschaltet, die Lichter gehen aus, die Huta liegt still da. Doch nicht für lange, bald schon, ja bald ist es wieder 07:00 Uhr 🙂